Herr Dipl.-Ing. Maik Kötting ist BURCKHARDT-PREISTRÄGER 2021

Der Helmuth-Burckhardt-Preis 2021 der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau (VRB) geht in diesem Jahr an Herrn Dipl.-Ing. Maik Kötting.

Der Fachspitzenverband des deutschen Bergbaus spricht dem Jungakademiker anlässlich der Mit­gliederversammlung am 7. Oktober 2021 in Berlin den Preis zu. Der Burckhardt-Preis wird seit 1971 jährlich für hervorragende Examensleistungen im Rahmen der Masterprüfung in der Studien­richtung Rohstoffingenieur-wesen oder der Großen Staatsprüfung verliehen. Die Auszeichnung soll es dem Preisträger ermöglichen, im Rahmen einer Studienreise weitere Einblicke in den Auslandsbergbau zu gewinnen.

Herr Kötting hat sein Diplomingenieurstudium an der TU Bergakademie Freiberg im Studiengang Geotechnik und Bergbau mit überdurchschnittlichem Erfolg und in Bestzeit abgeschlossen. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der „Prüfung und Ableitung geotechnisch langzeitstabiler technischer Elemente zur Wasserhaltung der teilgefluteten Urangrube Königstein unter Berücksichtigung der vorgesehenen vollständigen Flutung“.

Praktische Erfahrung im In- und Ausland sammelte Herr Kötting  bereits vor Aufnahme seines Studiums aufgrund seiner Ausbildung als Bergvermessungstechniker bei RWE. Als Bergbaubeflissener lernte er darüber hinaus die heimische Rohstoffgewinnung in Deutschland insbesondere in der Steinkohle, im Salzbergbau über- und untertage und die Bereiche Beratungsdienstleistungen und Forschungseinrichtungen kennengelernt. Hervorzuheben ist, dass Herr Kötting im Rahmen der Regelstudienzeit auch noch Auslandserfahrung im Rahmen eines Forschungsstipendiums in Colorado, USA, gesammelt hat. Darüber hinaus ist sein ehrenamtliches Engagement als Helfer in einer Flüchtlingsaufnahmeeinrichtung hervorzuheben.

Für die Wahl von Herrn Kötting als diesjährigen Preisträger war für das Auswahlgremium der VRB sein sehr guter Studienabschluss in Regelstudienzeit, seine fokussierte und sehr praxisbezogene Berufserfahrung mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung und seine diversifizierten Studienschwerpunkte (Studium, Wissenschaft und Arbeitserfahrung) ausschlaggebend.

Herr Kötting befindet sich seit Juni 2021 in fester Anstellung bei DCM Smith Consult Leipzig.